Politische Predigt - Poltik in der Predigt - Prof. Barnbrock referiert in St. Marien Barnbrock Fotograf Buettner

Am Sonntag, 17. Februar, feiert die Evangelisch-Lutherische St. Mariengemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Berlin-Zehlendorf ihr diesjähriges Kirchweihfest. Zu diesem Anlass hat Prof. Dr. Christoph Barnbrock, Professor für Praktische Theologie und Rektor der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK, sein Kommen zugesagt. Im Festgottesdienst, der um 10.00 Uhr beginnen wird, wird Barnbrock die Predigt halten.

Um 13.00 Uhr wird der Theologieprofessor zum Thema "Politische Predigt - Politik in der Predigt. Unmöglichkeiten und Notwendigkeiten" referieren. Ausgangspunkt ist die Fragestellung, wie politisch eine Predigt sein kann, will sie nicht parteipolitisch missbraucht werden. Ein Tweet von Ulf Poschardt, Chefredakteur der Welt-Gruppe, sorgte zum Weihnachtsfest 2017 medial für Aufsehen. "Wer soll eigentlich noch freiwillig in eine Christmette gehen, wenn er am Ende der Predigt denkt, er hat einen Abend bei den Jusos bzw. bei der Grünen Jugend verbracht", so Poschardt seinerzeit. Barnbrock wird der Fragestellung nachgehen, wo Grenzen überschritten werden, aber auch aufzeigen, wo in der Predigt zu politischen Themen dieser Zeit und Welt zu reden ist. (MB/SN)

SELK


 

 

Superintendentur


 

Superintendent Peter Brückmann

Usedomer Straße 11

13355 Berlin

Telefon: 030-92 36 12 66

wedding@selk.de